Schüler­austausch
Länder­übersicht

Verbringe mit Partnership International Deinen Schüleraustausch für drei bis zehn Monate im englischsprachigen Ausland. Du kannst zwischen den USA, England, Irland und Kanada als Gastland wählen. Profitiere dabei von unserer langjährigen Erfahrung. Denn seit rund 60 Jahren organisieren wir als gemeinnütziger Verein Austauschprogramme für Schüler. In allen Ländern besuchst Du eine öffentliche Schule. In den USA kannst Du Dich neben der öffentlichen Highschool auch für eine Privatschule entscheiden.

Unsere Länder für Deinen Schüler­austausch im Überblick.

Welches Programm passt zu mir?

Wir haben Dir hier eine kleine Entscheidungshilfe zusammengestellt, die Dir bei der Wahl des richtigen Ziels für Deinen Austausch helfen kann.

Dann ist unser Kanada-Programm perfekt für Dich. Hier lebst Du im 200.000 Einwohner großen Richmond, einem Vorort der Metropole Vancouver.

In England, Irland und den USA sind Platzierungen in Großstädten unwahrscheinlich. Die meisten Austauschschüler wohnen in Kleinstädten oder eher ländlich.

Dann sind die USA genau richtig für Dich. An vielen amerikanischen Schulen wird das Gemeinschaftsgefühl großgeschrieben. Schüler identifizieren sich stark mit ihrer Schule und ihren Projekten. Zum School Spirit gehört auch das Unterstützen der eigenen Sportteams bei Wettkämpfen, das Engagement bei einem oder mehreren der zahlreichen Clubs oder Sportarten und das Mitmachen bei Schulveranstaltungen wie Fundraising, Volunteering oder Homecoming.

Natürlich gibt es in jedem Land Familien, die viel mit ihren Gastkindern unternehmen. Besonders regelmäßig erzählen uns unsere Austauschüler in den USA und in Irland von gemeinsamen Familienaktivitäten. Das kann zum Beispiel heißen, dass man gemeinsam Ausflüge unternimmt, ins Kino geht oder Spieleabende macht. Aber: Jede Gastfamilie ist anders, darum wird auch Deine Erfahrung mit Deiner Gastfamilie ganz individuell und besonders sein!

England und Irland sind besonders sichere Länder. Deswegen ist es hier möglich, dass unsere Austauschschüler, meist in der Gruppe, gemeinsam reisen und ihr Gastland erkunden. Viele unserer Schüler in England und Irland erzählen uns begeistert von den Wochenendtrips, die sie selbst organisiert und gemeinsam unternommen haben.

In den USA und in Kanada sind nur begleitete Reisen möglich, zum Beispiel gemeinsam mit der Gastfamilie. Sowohl in den USA als auch in Kanada bieten unsere Partnerorganisationen manchmal Gruppenreisen für Austauschschüler an. Sprich uns am besten schon während des Bewerbungsprozesses darauf an, wenn Du Dich dafür interessierst.

In Kanada, in Irland und zum Teil in England sind unsere Austauschschüler in derselben Region untergebracht. In Kanada ist das die Großstadt Richmond und in Irland die benachbarten Counties Wexford und Waterford. In England sind viele unserer Schüler in Cornwall platziert. In diesen drei Ländern entstehen daher in den meisten Jahren enge PI-Communities, auch wenn man an der eigenen Schule in der Regel nicht auf so viele Austauschschüler trifft.

In den USA sind die Gastfamilien dagegen auf fast alle Bundesstaaten verteilt. Treffen mit anderen Austauschschülern sind in der Regel nicht ganz so leicht möglich. Das heißt aber natürlich nicht, dass es ausgeschlossen ist, sich mit anderen Teilnehmenden von PI zu treffen!

In allen unseren Ländern gibt es Familien, die schon seit Jahren Austauschschüler aufnehmen. Besonders viele Gastfamilien, die (fast) jedes Jahr hosten, haben wir jedoch in England und Irland. Fast alle Familien hier sind also sehr erfahren. Auch die Betreuungspersonen vor Ort, die jeder Austauschschüler zur Seite gestellt bekommt, sind schon seit vielen Jahren dabei.

Du möchtest am liebsten viel selbstständig unternehmen und Deine Freizeit frei planen? Dann empfehlen wir Dir, Dich für Kanada zu entscheiden. Eltern in Kanada legen Wert auf die Unabhängigkeit ihrer Kinder. Das wird auch für Dich als Austauschschüler gelten. Dadurch, dass Du im Kanada-Programm in einer Großstadt lebst, ist die öffentliche Verkehrsanbindung sehr gut und Du kannst viele Orte in Deiner Gaststadt ohne Auto erkunden.

In England, Irland und den USA ist die Verkehrsanbindung meist nicht ganz so gut. Zur Schule kommst Du in der Regel mit dem Bus, aber bei anderen Orten musst Du eventuell Deine Gastfamilie oder Freunde darum bitten, Dich mitzunehmen.

Dafür sind England und Irland besonders sichere Gastländer, sodass Du gemeinsam mit anderen Austauschschülern, aber ohne Erwachsene, Reisen in andere Städte, zum Beispiel übers Wochenende, unternehmen kannst.

Dann eignet sich für Dich unser Programm in Kanada sowie unser Privatschulprogramm in den USA. In Kanada kannst Du angeben, welche Schulfächer oder Interessen Dir besonders wichtig sind und anhand Deiner Wünsche schlägt unsere Partnerorganisation in Kanada Dir passende Schulen vor. Alle Schulen, mit denen wir in Kanada zusammenarbeiten, befinden sich in Richmond, einem Vorort von Vancouver.

Im Privatschulprogramm in den USA gibst Du drei Wunschschulen an. Wir arbeiten mit mehreren Privatschulen zusammen, die sich über die ganzen Vereinigten Staaten verteilen. Eine Deiner Wunschschulen wird dann „Deine“ Schule.

Immer noch unsicher, wo Dein Schüler­austausch hingehen soll?

Wirf doch einen Blick in unsere Broschüre, die Du Dir kostenlos bestellen kannst, oder abonniere unseren Newsletter. Dort stellen wir Dir alle Länder und Programme vor. Du hast noch offene Fragen? Dann schau doch mal in unsere umfangreiche FAQ zum Thema Schüleraustausch oder besuch uns auf einer (virtuellen) Messe. Gern beraten wir Dich auch persönlich.

Anmelde­daten für Deinen Schüleraustausch.

Start im Sommer

In der Regel bis 31.03.

Start im Winter

In der Regel bis 31.10.

Wir nehmen auch gerne Bewerbungen von Schülern aus dem europäischen Ausland an, die Deutsch sprechen.

Impressionen & Erfahrungsberichte

Slide
Schülerstimmen Irland 18/19

Ich bin jetzt schon seit fast sieben Monaten in Irland und habe irre viel Spaß. Ich wollte mich einfach mal bei allen bedanken, die es mir und so vielen anderen möglich machen, diese Zeit im Ausland zu genießen. Ich fühle mich immer gut betreut und unterstützt und könnte mir keine bessere Organisation und Community wünschen, um dieses Abenteuer zu erleben. Danke, dass ich alles was Irland so zu bieten hat so sorgenfrei erleben kann.

Slide
Schülerstimmen Privatschule USA 21/22

Ich bedanke mich herzlichst für die tolle Zeit, die ich dank ihren Bemühungen in den USA verbringen durfte. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich bin um viele Erfahrungen reicher. Ich werde die Organisation definitiv so oft es geht weiterempfehlen.

Slide
Elternstimmen USA 19/20

Unsere Tochter ist bei Ihrer Gastfamilie im Paradies. Von ihr selbst höre ich zwar nur ab und zu (ein sehr gutes Zeichen, wenn Sie mich fragen…), aber umso mehr von ihrer Gastmutter. Wir sind alle zutiefst dankbar, dass Sie dieses Elternpaar für meine Tochter gefunden haben. Es könnte nicht besser sein.

previous arrow
next arrow