Gastfamilie werden – die Welt willkommen heißen

Gastfamilie werden bei Partnership International lohnt sich! Diese guten Gründe sprechen dafür:

  • Eine neue Kultur kennenlernen. Ihr Gastkind aus Thailand, den USA oder Kolumbien bringt Geschichten und Tradition aus einem anderen Land mit.
  • Der Langeweile „Adieu“ sagen. Durch Ihr Gastkind erleben Sie Deutschland und das eigene Familienleben einmal ganz anders.
  • Schüleraustausch ermöglichen. Sie geben einem Jugendlichen die Chance, Deutschland kennenzulernen.
  • Internationale Freundschaften schaffen. Die Verbindung zwischen Familien und Schülern hält oft ein Leben lang und über alle Distanzen und Grenzen.

Gastfamilie werden – Wissenswertes für zukünftige Gastfamilien

Lernen Sie unsere Schüler kennen
Lernen Sie unsere Schüler kennen
So werden Sie Gastfamilie bei Partnership International
So werden Sie Gastfamilie bei Partnership International
Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten
Häufig gestellte Fragen und unsere Antworten
Gastschüler und Familien erzählen von ihren Erfahrungen
Gastschüler und Familien erzählen von ihren Erfahrungen

Gastfamilie werden – Das kann jeder

Wir suchen zu jeder Zeit weltoffene Familien, die Lust haben, sich auf das gemeinsame Abenteuer Schüleraustausch einzulassen. Heißen Sie für drei, fünf oder zehn Monate einen Gastschüler bei sich willkommen. Ob „traditionelle“ Familie, alleinerziehende Mütter und Väter, Paare ohne Kinder, Regenbogenfamilien oder Rentner: Bei uns ist jede Familie willkommen! Auch Einkommen, Wohnort und Nationalität spielen keine Rolle. Sie haben Interesse an interkulturellem Austausch? Sie bieten einen Platz in Ihrer Familie und bringen eine Prise Geduld und Humor mit? Dann sind Sie bei Partnership International genau richtig!

„Was besonders schön war? Dass wir uns der Besonderheiten Deutschlands im Allgemeinen und unseres Familienlebens, unseres Umgangs miteinander in der Familie und den unserer Gesellschaft mit Jugendlichen bewusster geworden sind. Dass wir trotz Schwierigkeiten durchgehalten und dabei einen noch besseren Eindruck von PI bekommen haben (super!). Dass unser Gastkind viel über Deutschland und unsere Gewohnheiten gelernt hat und sich immer wieder bemüht hat, sich auf uns einzustellen. Es ist schön, zu erleben, wie ein Jugendlicher sich nach und nach in einer neuen Welt – auch sprachlich – immer besser zurechtfindet.“

Gastfamilienstimme

Gastfamilienprogramm 2016/2017

Gastfamilie werden – mit persönlicher Betreuung vor Ort

Wir begleiten Sie von Anfang an durch Ihre Zeit als Gastfamilie. Vom ersten Kontakt an stellen wir Ihnen erfahrene Ansprechpartner zur Seite. Unsere Mitarbeiter in der Geschäftsstelle von Partnership International helfen Ihnen gerne bei allen Fragen weiter. Darüber hinaus erhält jeder Gastschüler und jede Gastfamilie einen Ansprechpartner vor Ort. Ihr Betreuer unterstützt Sie mit Rat und Tat. Unsere lokalen Ansprechpartner werden von uns geschult und betreuen Sie ehrenamtlich. Eine Notfallnummer, unter der Gastfamilien und Schüler uns immer erreichen können, rundet das dichte Betreuungsnetzwerk ab.

„Unser Gastkind war ein außergewöhnliches Kind. Niemals haben wir in Deutschland ähnliches erlebt.“

„Wir haben jetzt erfahren, wie fortschrittlich und unkompliziert das Leben in Deutschland ist.“

„Man wird gut und umfassend unterstützt und bei Problemen kommt nicht das Gefühl auf, man sei lästig und müsse Dinge selbst regeln.“

Gastfamilienstimmen

Gastfamilienprogramm 2016/2017

Gastfamilie werden – von der Qualität unserer Programme profitieren

Wir wirken im Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen „AJA“ mit. Außerdem gehören wir dem Council on Standards in International Educational Travel „CSIET“ an. Als Mitglied dieser Verbände setzen wir uns für Qualität im Schüleraustausch ein. Deswegen überprüfen wir unsere Programme und verbessern sie regelmäßig. So können wir Gastfamilien und Gastschülern ein positives Austauscherlebnis ermöglichen.

„Besonders schön ist, dass wir nun ein weiteres Familienmitglied zu unserer Familie dazu zählen können. Wir hatten einfach eine wunderbare Zeit, die wir nicht mehr missen möchten.“

„Zum einen ist die Betreuung durch den Verein gut gewesen und zum anderen macht es einfach Spaß, seine Türen für junge Menschen zu öffnen und somit einen Teil des Lebens mit ihnen gemeinsam zu gehen. Vor unserer Gastschülerin hatten wir noch nie eine Austauschülerin/einen Austauschschüler – auch sie ist an dieser Situation gewachsen.“

Gastfamilienstimmen

Gastfamilienprogramm 2016/2017

Lena Schlenzka
Bei Fragen helfe ich
gerne weiter!
Telefon: 0221-913 97 33
Victoria Schur
Bei Fragen helfe ich
gerne weiter!
Telefon: 0221-913 97 33
Marieke Boin Soares
Bei Fragen helfe ich
gerne weiter!
Telefon: 0221-913 97 33
WICHTIGE LINKS

Informationsbroschüre für Gastfamilien
Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserem Gastfamilienprogramm auf einen Blick.

Gastfamilienbewerbung
Sie wollen sich als Gastfamilie bewerben? Dann füllen Sie doch einfach unser Gastfamilienformular auf unserer Website aus!

Dachverband AJA
Unser Dachverband, der „Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch-
organisationen“, steht für Qualität im Schüleraustausch.