Über uns

Erfahre mehr über uns! Gemeinnütziger Schüleraustausch ist ein kleiner, aber wichtiger Beitrag zur Förderung von Toleranz, Respekt und einem friedlichen Miteinander. Partnership International e.V. verfügt über mehr als 60 Jahre Erfahrung in diesem Bereich. 1961 als gemeinnütziger Verein für internationale Begegnungen und Austauschprogramme gegründet, zählen wir zu den ältesten und erfahrensten Austauschorganisationen in Deutschland.

Das PI-Team.

Unser PI-Team besteht aus drei wichtigen Säulen. Als gemeinnütziger Verein werden wir durch einen ehrenamtlichen, von unseren Vereinsmitgliedern gewählten Vorstand vertreten. Unser Vorstand koordiniert unseren Verein und unsere Austauschprogramme. All unsere Programme werden von aktiven ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern getragen und durchgeführt. Bei dieser Aufgabe unterstützt sie unser hauptamtliches Büro-Team in unserer Geschäftsstelle in Köln. Das Büro-Team übernimmt alle administrativen Aufgaben.

Gemeinsam arbeiten wir alle – Vorstand, Ehrenamt, Hauptamt –  für die Ziele des Vereins und setzen auf Erfahrung und Kompetenz auf einer Vielzahl von Gebieten. Unsere Arbeit ist gekennzeichnet von erfolgreichem, vertrauensvollem Austausch von Erfahrungen und Wissen zwischen allen Mitarbeitenden und Mitgliedern.

Unsere Vorstandsmitglieder und unsere Mitarbeitenden aus dem Hauptamt kannst Du auf unserer Team-Seite kennenlernen. Wenn Du mehr über das Ehrenamt erfahren möchtest, schau Dir doch einmal die Aufgaben an, die man bei uns ehrenamtlich übernehmen kann. Oder nimm an einer unserer Veranstaltungen teil, um uns besser kennenzulernen.

Übrigens: Wenn Du Dich dafür interessierst, Teil unseres Büro-Teams zu werden oder ein Praktikum bei uns machen möchtest, schau Dich doch mal bei unseren offenen Stellen um.

PI auf den Punkt gebracht.

Wir haben Erfahrung

Als Verein für Schüleraustausch haben wir uns auf interkulturelle Bildungsarbeit für Jugendliche, Eltern und pädagogische Fachkräfte im englischsprachigen Ausland spezialisiert. Unsere Wurzeln haben wir im deutsch-amerikanischen Austausch und bieten seit über 60 Jahren Austauschprogramme in die USA an. Über 30 Jahre Erfahrung haben wir darüber hinaus im Schüleraustausch mit den Ländern England und Irland.

Wir sind gemeinnützig

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und verfolgen bei allen unseren Aktivitäten keine Gewinninteressen. Deshalb können wir die Kosten fair kalkulieren und Schüler auch finanziell bei ihrem Austausch unterstützen. Überschüsse, die wir erwirtschaften, fließen direkt in unsere Stipendien, denn wir möchten allen Jugendlichen die Teilnahme an einem Austausch ermöglichen.

Wir setzen auf Gegenseitigkeit

Gegenseitigkeit ist für uns der Kern des Austauschgedankens. Mit einem Netzwerk aus vielen ehemaligen Teilnehmenden, Eltern und pädagogischen Fachkräften füllen wir diese Idee mit Leben. Wir bieten nicht nur die Möglichkeit eines Aufenthalts im Ausland, sondern betreuen auch Gastschüler aus anderen Ländern und ihre Gastfamilien hier in Deutschland.

Wir gehen es gemeinsam an

Allen, die sich für Schüleraustausch und internationale Begegnungen interessieren, bieten wir vielfältige Möglichkeiten, sich in unserem Verein ehrenamtlich zu engagieren: bei der Betreuung von Austauschschülern, bei der Gestaltung von Austauschprogrammen oder durch finanzielle Förderung.

Wir sind Träger der freien Jugendhilfe

Unser Verein ist seit 1985 als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt. Die Anerkennung als Träger der freien Jugendhilfe erhalten Institutionen und Vereine, die sich besonders für die Unterstützung und den Schutze Jugendlicher einsetzen. Wir sind sehr stolz auf diese Anerkennung, da sie für die Qualität unserer Arbeit spricht.

Wir setzen auf Nachhaltigkeit

Auch wir wollen dabei helfen, unser Leben auf der Erde klimaneutraler zu gestalten. Dazu versuchen wir Entscheidungen zu treffen, von denen das Klima profitiert.

Weitere Informationen.

Code of
Good Practice

Als Austauschorganisation verbinden wir Menschen unterschiedlichster Kulturen miteinander. Diese Aufgabe bringt eine große Verantwortung gegenüber allen Beteiligten mit sich. Um dem gerecht zu werden, haben wir unseren Code of Good Practice, der für alle bei uns verbindlich ist.

Präventions­arbeit

Schüleraustausch basiert auf gegenseitigem Vertrauen von Jugendlichen, Gastfamilien und Eltern. Die Sicherheit aller steht dabei an erster Stelle. Deshalb setzen wir auf verschiedene Präventionsmaßnahmen, um unsere Teilnehmenden darin zu stärken, sich selbst zu schützen.

Ursprung und
Geschichte

PI wurde 1961 als gemeinnütziger Verein für internationale Begegnungen und Austauschprogramme gegründet. Damit sind wir eine der ältesten und erfahrensten Organisationen dieser Art in Deutschland. Was wir in über 60 Jahren Vereinsgeschichte erlebt haben, erzählen wir Euch in unserer Chronik.

Du möchtest uns noch besser kennenlernen?

Wirf doch einen Blick in unsere Broschüre, die Du Dir kostenlos bestellen kannst, oder abonniere unseren Newsletter. Dort stellen wir Dir uns und unsere Programme vor.