Schüler­austausch
USA

Wir betreuen seit 60 Jahren Jugendliche beim Schüleraustausch USA. Das macht uns zu Experten des „American Way of Life“. Was den Schüleraustausch USA besonders macht, ist die typische Gastfreundschaft der Menschen und die Vielfältigkeit der Bevölkerung. Auch wenn Dir die Vereinigten Staaten aus Filmen, Serien und durch Musiker schon vertraut ist, wirst Du während Deine Schülerautauschs in den USA viel Ungewohntes und Neues entdecken.

American Way of Life.

Familienleben.

Während Deines Schüleraustauschs in den USA wirst Du …

… als weiteres Familienmitglied in den Alltag integriert. Es gibt in den USA die unterschiedlichsten Familienstrukturen. Von einer traditionellen Familie mit Eltern und mehreren Kindern, über Paare ohne eigene Kinder bis zum Mehrgenerationenhaushalt ist alles möglich. In den USA ist es üblich, dass beide Elternteile arbeiten. Darum unternehmen Familien an den Wochenenden viel gemeinsam. Das kann von Sportevents der Geschwisterkinder bis hin zum Gottesdienstbesuch reichen. Religiosität ist im amerikanischen Alltag sehr präsent und in vielen Familien ist der wöchentliche Kirchgang eine Selbstverständlichkeit.

SS_FM_USA_4
SS_HF-USA_1
SS_FM_USA_1
SS_HF-USA_2
SS_HF-USA_3
SS_HF-USA_4
SS_HF-USA_5
SS_FM_USA_5
SS_FM_USA_2
SS_FM_USA_8
SS_FM_USA_6
SS_FM_USA_7
SS_FM_USA_9
SS_FM_USA_10
SS_FM_USA_11
SS_FM_USA_12
previous arrow
next arrow

Dein Schüleraustausch USA kann Dich fast überallhin führen: An die rauen Strände im pazifischen Nordwesten, in die Wüstenlandschaften im Süden, in die unbegrenzten Weiten des mittleren Westens oder auch an die bewaldeten Hügel an der Ostküste, die besonders im Herbst ein malerisches Bild abgeben. Unsere Partnerorganisationen arbeiten mit Gastfamilien in fast jedem Bundesstaat zusammen. Die meisten Familien leben in Kleinstädten oder eher ländlich.

Alle Infos
auf einen Blick.

Du hast die Qual der Wahl: Entscheide Dich bei Deinem Schüleraustausch USA entweder für unser Basispaket, das bereits alles Wichtige enthält, oder für das Sorglospaket, das Dein Programm noch entspannter macht. Buche ein spannendes Add-On dazu und informiere Dich über die Voraussetzungen und die Kosten.

Das bringst Du mit.

  • Alter: 15 Jahre (Stichtag: 1.8. des Ausreisejahres) bis 17 Jahre (Stichtag: 30.6. des Ausreisejahres) bei Ausreise, ab 14 und älter als 17 auf Anfrage möglich
  • befriedigende schulische Leistungen
  • keine 4 in Englisch
  • gute Englischkenntnisse
  • Grundimpfschutz
  • Aktuell musst Du vollständig gegen Covid-19 geimpft sein
  • Du sprichst Deutsch
  • Wir nehmen auch gerne Bewerbungen von Schülern aus dem deutschsprachigen Ausland an

Dauer

4 – 5 Monate (Halbjahr)


10 Monate (Schuljahr)


Verlängerung auf Anfrage

Häufige Fragen.

An vielen amerikanischen Schulen wird das Gemeinschaftsgefühl großgeschrieben. Schüler identifizieren sich stark mit ihrer Schule und ihren Projekten. Zum School Spirit gehört auch das Unterstützen der eigenen Sportteams bei Wettkämpfen, das Engagement bei einem oder mehreren der zahlreichen Clubs oder Sportarten und das Mitmachen bei Schulveranstaltungen wie Fundraising, Volunteering oder Homecoming.

Deinen Stundenplan legst Du, meistens kurz vor Schulbeginn oder an Deinem ersten Schultag, zusammen mit Deiner High School fest. In der Regel musst Du Englisch, Mathe und Geschichte belegen und kannst dann noch mehrere weitere Kurse frei wählen. Keine Sorge, die Schulleitung, die Koordinatoren für Austauschschüler Deiner Schule oder auch Deine Gastfamilie können Dir bei der Auswahl helfen.

Auf jeden Fall! In den USA ist es üblich, den ganzen Tag in der Schule zu verbringen, da man am Nachmittag die Möglichkeit hat, Sport zu machen oder in Schulclubs mitzuwirken.

Du hast weitere Fragen? Dann schau doch mal in unsere umfangreiche FAQ zum Thema Schüleraustausch. Wir haben auch zwei Hilfeseiten speziell zu den Themen Versicherung in den USA und Flug in die USA.

Impressionen & Erfahrungsberichte

Slide
Elternstimmen USA 19/20

Wir haben uns immer wunderbar begleitet und informiert gefühlt durch Sie. Dafür möchten wir Ihnen herzlich danken! Sie sind eine tolle Organisation und es ist spürbar, dass Sie Ihre Arbeit, aber auch die Vernetzung in die Ferne, sehr mögen. Schön ist das! Besser als Sie kann es niemand machen.

Slide
Schülerstimmen USA 19/20

Die Zeit im Ausland hat mir glückliche Momente bescherrt, an die ich mich für immer erinnern werde und mich vor Herausforderungen gestellt, an denen ich gewachsen bin. Das hat mich zu einer weltoffeneren, selbstbewussteren und unabhängigeren Person gemacht.

Slide
Elternstimmen USA 19/20

Unsere Tochter ist bei Ihrer Gastfamilie im Paradies. Von ihr selbst höre ich zwar nur ab und zu (ein sehr gutes Zeichen, wenn Sie mich fragen…), aber umso mehr von ihrer Gastmutter. Wir sind alle zutiefst dankbar, dass Sie dieses Elternpaar für meine Tochter gefunden haben. Es könnte nicht besser sein.

previous arrow
next arrow