Erfahrungs­berichte

Jedes Jahr gehen rund 200 Schüler mit uns ins Ausland und verbringen ihren Schüleraustausch in Kanada, England, Irland und in den USA. Einige unserer Teilnehmenden schreiben einen Erfahrungsbericht oder drehen ein Video über ihre Zeit im Ausland, um ihre Erfahrungen mit Euch zu teilen. Was waren die tollsten Erlebnisse, welche Herausforderungen gab es und lohnt sich Schüleraustausch? Hier könnt Ihr erfahren, was unsere ehemaligen Austauschschüler dazu zu sagen haben.

Falls Euch besonders interessiert, wie der Alltag als Austauschschüler aussieht, werft doch einen Blick in die Auslandstagebücher unserer Stipendiaten. Alle paar Wochen berichten sie Euch über ihre neuesten Erlebnisse.

Übrigens: Auch unsere Gastfamilien schreiben hin und wieder einen Bericht. Schaut doch mal rein!

The world is our home.

Videos.

Du möchtest noch mehr sehen? Mehr Alumnivideos findest Du in der Playlist auf unserem Youtube-Channel.

Erfahrungsberichte.

Maja in den USA: Here I am, USA!

"Seit meinem letzten Eintrag ist hier ziemlich viel passiert. Während ich bei meinem letzen Eintrag noch gerätselt habe, wo ich ankommen werde, kann ich jetzt glücklich sagen, dass ich vor einigen Wochen in Ohio angekommen bin."

Ben in Irland: Mein Irland-Interview mit Radio Hagen!

„Weshalb ich mich für Irland entschieden habe erfährst Du in meinem Radio Hagen-Interview. Klick Dich rein!“

Ilayda in den USA: Wie ich meinen American Dream lebe!

"Auf dem Rückweg halten wir bei einem der vielen Fast Food Läden und holen uns was zu essen. Solche Momente, die für manche vielleicht unbedeutsam oder normal wirken, sind meist die schönsten Erlebnisse."

Ben in Irland: Die Anreise

"Wird alles klappen? Wie wird mich die Gastfamilie empfangen? Und wie wird mein erster Schultag sein?"

Amelie in den USA: Mein eigener American Dream

"Ich bin ja im Süden von den USA und da darf eine typische Rodeo und Country Pferdeshow natürlich nicht fehlen. Haleys Vater und ihre Stiefmutter wohnen auf einer Ranch mit Pferden und Stacy nimmt selber auch an solchen Pferdeshows teil. Deswegen haben wir die Chance genutzt und haben ihr letztes Wochenende bei der State Horseshow zugeschaut, was wirklich mal was ganz anderes war, total spannend."

Friederike in England: Schulalltag

"Allgemein sind die Lehrer*innen sehr freundlich und aufgeschlossen und freuen sich über Austauschschüler*innen und deren Eindrücke. Da die Kurse immer sehr klein sind (maximal 15 Schüler*innen) ist der Unterricht sehr individuell."

Unsicher, wo Dein Schüler­austausch hingehen soll?

Wirf doch einen Blick in unsere Broschüre, die Du Dir kostenlos bestellen kannst, oder abonniere unseren Newsletter. Dort stellen wir Dir alle Länder und Programme vor. Du hast noch offene Fragen? Dann schau doch mal in unsere umfangreiche FAQ zum Thema Schüleraustausch oder besuch uns auf einer (virtuellen) Messe. Gern beraten wir Dich auch persönlich.