Erfahrungs­berichte

Jedes Jahr gehen rund 200 Schüler mit uns ins Ausland und verbringen ihren Schüleraustausch in Kanada, England, Irland und in den USA. Einige unserer Teilnehmenden schreiben einen Erfahrungsbericht oder drehen ein Video über ihre Zeit im Ausland, um ihre Erfahrungen mit Euch zu teilen. Was waren die tollsten Erlebnisse, welche Herausforderungen gab es und lohnt sich Schüleraustausch? Hier könnt Ihr erfahren, was unsere ehemaligen Austauschschüler dazu zu sagen haben.

Falls Euch besonders interessiert, wie der Alltag als Austauschschüler aussieht, werft doch einen Blick in die Auslandstagebücher unserer Stipendiaten. Alle paar Wochen berichten sie Euch über ihre neuesten Erlebnisse.

Übrigens: Auch unsere Gastfamilien schreiben hin und wieder einen Bericht. Schaut doch mal rein!

The world is our home.

Videos.

Du möchtest noch mehr sehen? Mehr Alumnivideos findest Du in der Playlist auf unserem Youtube-Channel.

Erfahrungsberichte.

Moritz in Kanada: Schule in Kanada

In diesem letzten Blogbeitrag werde ich über die Highlights meiner Zeit in Kanada reden. Mein fünfmonatiger Aufenthalt in Kanada hat mich sehr geprägt. Durch das Zusammenfließen der vielen Kulturen dort habe ich mich viel mit sehr unterschiedlichen Einflüssen beschäftigen können.

Ben in Irland: Mein Vorbereitungsseminar

"Besonders spannend war für mich, Kontakt zu den anderen zukünftigen Austauschschüler:innen zu bekommen. Sie kamen aus ganz Deutschland und davon abgesehen, dass es sehr witzig war anhand von Dialekten und Akzenten zu erraten, wo jemand herkam, fand ich es interessant zu erfahren, was die anderen sich von ihrer Zeit in Irland erhoffen."

Amelie in Kanada: Meine Bucketlist

"Mein Auslandsjahr in Kanada kommt Schritt für Schritt näher und bald ist es schon soweit. Ich kann es noch gar nicht fassen, dass sich in wenigen Wochen mein großer Traum erfüllen wird und mein neuer Lebensabschnitt in der Ferne beginnt. Ich habe dabei auch ein paar spezielle Punkte, auf die ich mich besonders freue und die auf meiner Bucketlist für mein Auslandsjahr stehen."

Ilayda in den USA: Tipps für die Stipendienbewerbung

"Du hast vor dich auf eines der PI Stipendien zu bewerben, aber weißt nicht wie und wo du anfangen sollst? Dann bist du hier richtig. In diesem Blogbeitrag möchte ich dir erzählen worauf ich bei meiner Bewerbung geachtet habe."

Maja in den USA: Die letzten Wochen vor Ausreise

"Die Aufregung steigt. Mit der Aufregung kommt allerdings auch langsam das Gefühl, noch so viel machen zu müssen."

Muriel in den USA: Meine Stipendienbewerbung

"Was ich jetzt besser weiß, ist, dass ich mir auch nach der Bewerbungszeit viel zu großen Druck gemacht habe, was eigentlich gar nicht nötig war. Denn nachdem alles abgeschickt ist, kann man sowieso nichts mehr ändern und es gibt ab da einfach nichts mehr, was man selbst beeinflussen könnte. Also kann man ruhig mal durchatmen!"

Unsicher, wo Dein Schüler­austausch hingehen soll?

Wirf doch einen Blick in unsere Broschüre, die Du Dir kostenlos bestellen kannst, oder abonniere unseren Newsletter. Dort stellen wir Dir alle Länder und Programme vor. Du hast noch offene Fragen? Dann schau doch mal in unsere umfangreiche FAQ zum Thema Schüleraustausch oder besuch uns auf einer (virtuellen) Messe. Gern beraten wir Dich auch persönlich.