Ben in Irland: Abschied von Irland

„Halloween wird hier viel größer als in Deutschland gefeiert, da der Brauch, das am Abend vor Allerheiligen ein spezielles Fest gefeiert wird, auch ursprünglich aus Irland kommt. Schon seit zwei Wochen sind schon viele Häuser geschmückt. Von einem meiner Freunde wurde ich sogar zu einer Halloween-Party eingeladen.“

Friederike in England: Feiertage in England

„Nur wenige Minuten später klingelte ihr Telefon. Die Queen war von uns gegangen. Wenn man mich jedoch fragt, was das wohl Eindrücklichste des Abends war, dann wohl das Gesicht meiner Gastmutter und ihre tiefe Trauer, die mich, als Person, die nie in einer Monarchie lebte, schwer beeindruckte.“

Maja in den USA: Thanksgiving und andere Feiertage

„Seit meinem letzten Eintrag ist hier ziemlich viel passiert. Während ich bei meinem letzen Eintrag noch gerätselt habe, wo ich ankommen werde, kann ich jetzt glücklich sagen, dass ich vor einigen Wochen in Ohio angekommen bin.“

Ilayda in den USA: Thanksgiving in den USA

„Auf dem Rückweg halten wir bei einem der vielen Fast Food Läden und holen uns was zu essen. Solche Momente, die für manche vielleicht unbedeutsam oder normal wirken, sind meist die schönsten Erlebnisse.“

Amelie in den USA: Langeweile? Kennt mein Schüleraustausch nicht!

„Es ist eine riesige Ehre für mich, nach nur zwei Monaten an der Schule gewählt zu werden und unsere Stufe repräsentieren zu dürfen. Dadurch habe ich Homecoming wirklich mit allem Drum und Dran erleben können. Meine Gastmutter und unsere Freunde haben sich auch total süß für mich gefreut und wir haben direkt mit all den Vorbereitungen angefangen. Haley und meine besten Freunde sind mit mir nach Little Rock gefahren, um nach einem Kleid zu schauen und wir hatten einen total schön Girls-Day. Dort gab es so viele wunderschöne Kleider und ich hätte niemals gedacht, dass ich jemals so ein pompöses Glitzer-Kleid tragen werde.“

Helena in den USA: Ich lebe meinen amerikanischen Traum!

„Sonntags sind hier eher ruhigere Tage, an denen wir den Wocheneinkauf machen, ich meine Hausaufgaben erledige, oder mich mit Freunden treffe. Manchmal schaue ich auch mit meiner Gastfamilie einen Film oder wir spielen etwas gemeinsam. Meistens sind die Sonntage sehr entspannt, was ich aber sehr gerne mag, da so eine Schulwoche auch schon mal ziemlich anstrengend sein kann. Also insgesamt lebe ich hier gerade wirklich meinen amerikanischen Traum.“

Muriel in den USA: Kann die Zeit nicht einfach stehen bleiben?

„Im Schulteam habe ich bis vor 2 Wochen Volleyball gespielt, aber die Saison ist jetzt leider schon vorbei und das Training beginnt dann erst wieder im Januar.
Jetzt bin ich nur noch im Dance Team wo wir gestern beim finalen Football-Spiel getanzt haben. Es war für mich irgendwie traurig, weil es mein letztes Football-Spiel war, bei dem ich selber mitgemacht habe.“

Kilian in den USA: So feiert man in den USA Halloween

„Im vergangenen Monat drehte sich alles um Halloween, hier in Connecticut. Die Menschen warteten sehnsüchtig auf den 31. Oktober, um fürs „Trick or Treating“ um die Häuser zu ziehen.“

Ben in Irland: So lebt es sich doch gut!

„Halloween wird hier viel größer als in Deutschland gefeiert, da der Brauch, das am Abend vor Allerheiligen ein spezielles Fest gefeiert wird, auch ursprünglich aus Irland kommt. Schon seit zwei Wochen sind schon viele Häuser geschmückt. Von einem meiner Freunde wurde ich sogar zu einer Halloween-Party eingeladen.“

Friederike in England: Der Tod der Queen

„Nur wenige Minuten später klingelte ihr Telefon. Die Queen war von uns gegangen. Wenn man mich jedoch fragt, was das wohl Eindrücklichste des Abends war, dann wohl das Gesicht meiner Gastmutter und ihre tiefe Trauer, die mich, als Person, die nie in einer Monarchie lebte, schwer beeindruckte.“